Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Wir sind DIN 15224

Impulse für die Anwendung der DIN 15224 Inhalten in aktiven Unternehmen mit dem Fokus auf Menschen, Prozesse, Ergebnisse. Hier werden Menschen zu Wort kommen mit Impulsen für die durchgängige Anwendung der DIN 15224 im operativen Tagesgeschäft. Das ist zumindest so geplant. Lassen Sie sich überraschen.



Thomas Krone - Herr der Lage Consulting

Die branchenspezifische Ausgestaltung der DIN EN 15224 macht die neue Norm für Krankenhäuser interessant – und dem Verfahren der KTQ Konkurrenz, die bisher für sich in Anspruch nahm, die Zertifizierung für das Gesundheitswesen zu sein. Analog zur DIN EN ISO 9001 liegt der DIN EN 15224 ein prozessorientierter Ansatz zugrunde.


Werner Peters - Wepeco

Die DIN EN 15224 legt Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, in dem eine Einrichtung des Gesundheitswesens ihre Fähigkeit nachweisen muss, gleichbleibend Dienstleistungen der Gesundheitsversorgung zu erbringen, die die Anforderungen der Kunden und rechtliche Vorgaben (z. B. Gesetze, behördliche Vorgaben, berufliche Standards) erfüllen. Sie beabsichtigt, die Kunden-/ Patientenzufriedenheit durch die effektive Anwendung des Systems zu verbessern. Eingeschlossen sind die kontinuierliche Verbesserung des Managementsystems, der Prozesse der Gesundheitsversorgung und der klinischen Prozesse. Die DIN EN 15224 versteht sich nicht als Leitfaden für den Gesundheitssektor zur Interpretation der Norm EN ISO 9001. Sie stellt eine eigenständige Norm dar, die als Grundlage für eine Zertifizierung im Gesundheitswesen angewendet werden kann. Die ersten Zertifizierungen werden Ende 2013 möglich sein.